Sommer 2013, uns stand hier in Lauenburg symbolisch das Wasser bis zum Hals. Hochwasser mit neuen Rekord: 9,64 Meter. Da entsteht in Gesprächen mit Dr. J. Jaeger ein neues Projekt: Der Umzug in neue Räumlichkeiten.  

Ein Lichtblick für uns; Ein sehr intensiver Arbeitsprozess beginnt! Angefangen bei einer neuen Raumaufteilung des ursprÜnglichen Großraumbüros, Farbgestaltung, Einrichtung und Materialbestimmung, Beleuchtung bis hin zu Themenbezogener Kunst.

 

Das Konzept: 

-Räume gestalten in denen sich der Patient aufgehoben und wohl fühlt

-Kunst erschaffen die sich dem Thema: “Aus der Krankheit in die Genesung“ widmen

-Arbeitsplätze einrichten die funktional aber nicht kalt wirken

 

Wir möchten an dieser Stelle bei Jan Jaeger und seiner Frau Uschi für die tolle Zeit mit Ihnen und Ihr Vertrauen in uns danken!

Eröffnung der Praxisräume im November 2013


Gastaussteller in seiner ehemaligen Lehrwerkstatt zum Tag des Handwerks 2014 entstand ein Tischobjekt,

zusammengefügt aus alten Eichendielen und ruhend auf verschweißten U-Eisenträgern.